Abe Lagrimas Jr. – Ausgebucht

Foto: Craig Chee

Jeder kann improvisieren – Mittelstufe:

Wir alle haben etwas auszudrücken, um unsere Botschaft rüberzubringen – ob wir uns dazu vieler oder weniger Wörter bzw. Noten bedienen. In diesem Playshop lernst du, wie du deine musikalischen Ideen aufbaust und anordnest, ebenso wie du die richtigen Noten dazu spielst. Dies ist kein spezifischer Jazz Improvisations Workshop, sondern eine Stunde über das Improvisieren in jeglicher musikalischen Situation.

https://www.abelagrimasjr.com

 

Hula Mit Toni

Toni Temehana Pasion:

ist eine Tänzerin und Lehrerin aus Los Angeles, Kalifornien. Sie tanzt seit 20 Jahren den hawaiischen Hula in den verschiedensten Halaus (Hula Schulen) in LA , Aotearoa, Neuseeland und Hawaiʻi. Ihren Master im Tanz absolvierte sie auf der Universität von Hawai’i bei Manoa. Dort erhielt sie die Halla Huhm Auszeichnung für hervorragende Leistung im Asiatisch-Pazifischem Tanz . Sie tanzte für verschiedene Ensembles: Kayamanan Ng Lahi, Måtao New Performance Project, Tevakani und Global Motions World Dance Company.
Aktuell ist Toni eine feste Tänzerin bei I Moving Lab, einer indigenen, interkulturellen, interdisziplinären globalen Tanzkompanie. Zudem ist sie die Gründerin und Produzentin der Philipine-Pacific Island Dance Company, A Stage Of Our Own, ansässig in Los Angeles.

Playshop:

In diesem hawaiiaischen Hula Playshop lernen die Teilnehmer den Kaholo, Hela, Ami und ‘Uwehe Basisschritte des Hula. Diese Schritte werden im Rahmen eines beliebten Hulas – E Huli Mākou – eingesetzt.

Mehr über ihre Arbeit gibt es unter www.tonipasion.com

Singen mit Opera-lele

Ausgebucht- Playshop 1- Singen und Strummen mit Opera-lele für Anfänger und Fortgeschrittene:

Zusammen arbeiten mit Tricks, Tipps und Techniken daran, deinen Gesang zu verbessern und sehen uns die unterschiedlichsten Herangehensweisen an, um ein Lied zu erlernen.
Bringt eure Ukulelen mit.
„Also gut, wir alle kennen das. Du hast beschlossen, ein Instrument zu lernen und die Ukulele scheint günstig in der Anschaffung und einfach zu spielen. Aber – du hast nicht damit gerechnet so viel zu singen! George und Mandi von Opera-lele bringen dir ein paar Kniffe bei deinen Gesang und das Ukulelespielen zu verbinden. Du wirst den Workshop mit einigen guten Übungs-Ideen verlassen und wir helfen dir dabei jede Art von „Schwäche“ zu überwinden.

Playshop 2 – Harmonien singen mit Opera-lele für Anfänger und Fortgeschrittene:

Wir schauen uns die Basisregeln für Harmonien mit anderen an.
Dabei erlernen wir gemeinsam ein Lied und bauen die verschieden Schichten aufeinander auf. Ukulelen sind nicht unbedingt notwendig, können aber mitgebracht werden.
„Du möchtest deinem Gesang etwas Interessantes verleihen, weißt aber nicht wie?
George und Mandi zeigen euch, wie ihr 3-4 verschiedene Stimmen zusammensetzt und dabei eure eigene Harmonie haltet, ohne euch von den anderen beeinflussen zu lassen. Wir werden zusammen lernen, lachen und am Ende in vierstimmiger Harmonie singen! Tragt bequeme Kleidung, und bringt gerne eure Ukulele mit.

 

 

Roy Smeck mit Bad Mouse Orchestra

Roy Smeck’s Magic Strums:

Fortgeschritten

Roy Smeck war ein virtuoser Ukulele Spieler der 20er 30er Jahre und hat im Laufe seiner Karriere diverse Schlagtechniken entwickelt die seine Zuschauer immer wieder aufs neue verblüfften und begeisterten. Er wirft die Ukulele durch die Luft, dreht sie, schleudert sie, pustet in sie, und erzeugt Töne von denen niemand versteht woher sie kommen.
Dieser Kurs gibt euch das Werkzug mit diesen “Show-Einlagen” euer Spielen zu bereichern und hilft euch ganz einfach den “vintage-sound” der 20er 30er Jahre erklingen zu lassen.

https://www.facebook.com/badmouseorchestra/

Reagge feeling jetzt mit Elisabeth PFEIFER – AUSGEBUCHT

REGGAE UKULELE PLAYSHOP

Der karibische Klang kommt nach Berlin.
Elisabeth Pfeiffer übernimmt den Playshop von ENNÈ ( die leider aus persönlichen Gründen die Teilnahme absagen musste). Elisabeth bringt den Reggae mit einem Hauch bayrisch und wienerischen Feeling zu euch.

 

 

Country mit Andreas DaviD – Ausgebucht

COUNTRY UKULELE

Ich liebe Bluegrass und Country und spiele diese Musik auf der Gitarre und dem 5-string Banjo schon mein Leben lang. Viele Techniken lassen sich wunderbar auf die Ukulele übertragen.
In diesem Workshop zeige ich Euch, wie Ihr mit Banjo-Rolls und dem Thumb-Lead-Style einfache, aber effektive Begleitungen und Soloarrangements (nicht nur) für Countrysongs spielen könnt.

https://gute-ukulele.de

Ukulelezaza

SWING IT:

Fortgeschritten

In this workshop Zaza will teach you the basics (and beyond) of swing music, from laid-back afterbeat variations to a nifty fingerpicking swing and of course the quintessential gypsy jazz rhythm: “la pompe”. Most toe-tapping techniques taught in this workshop work for various music styles.

Elisabeth PFEIFEr – Sa. Ausgebucht – So. freie Plätze

Ausgebucht  am Samstag – Neuer Termin Sonntag 11 Uhr – Uke Drums – Percussive Strumming and Picking:

Spielst du immer die gleichen Schlag- oder Zupfmuster? In diesem Workshop lernst du, wie du deinen Begleitstil mit Percussion-Elementen aufpeppen kannst, sodass deine Lieblingslieder einfach interessanter klingen. Wir werden uns verschiedene Perkussiontechniken anschauen und sie mit Schlag- und Zupfmustern kombinieren. Du lernst, wie du diese Muster entspannt und effektiv auch zuhause üben kannst.

All about the Bass mit Anders Grop

Bass-Ukulele 1. Basic:

Beim Basis-Kurs schauen wir uns das Instrument genau an und lernen wie es gestimmt wird. Wir lernen etwas über die Haltung, den Anschlag (mit Finger oder Plektrum), Fingersatz und die Musikalische Rolle der Bass-Ukulele.

Am Ende des Kurses lernen, spielen und singen wir einen einfachen, bekannten Song zusammen, um unsere neue Fähigkeiten gleich umzusetzen.

Und natürlich weil es Spaß macht!

Bass-Ukulele 2. Fortgeschrittene:

Nach einer kurzen Wiederholung der Basics (Stimmung, Haltung, Anschlag), gehen wir die verschiedenen Stilistiken durch, wie man einen Song begleiten kann. Dies wird mittels stiltypischer Rhythmen und Bassfiguren (Riffs) vermittelt, wie man schnell einen Song von einen „Lead-Sheet“ (Text mit Akkorden) umsetzen kann. Wir probieren einfache Akkorde auf der Bass-Ukulele, Melodienspiel samt einfacher Improvisationen aus. Wie beim Basic-Kurs lernen wir auch hier einen Song den wir am Ende gemeinsam spielen, singen und improvisieren.

Beim Basic-Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Beim Fortgeschrittenen-Kurs sollte man mindestens den Basic-Kurs gemacht haben oder schon ein bisschen Spielerfahrung haben.

Eine kleinere Anzahl von Bass-Ukulelen können ausgeliehen. Besser noch ihr bringt eure eigene Bass-Ukulele mit . Eine einfache Verstärker-Anlage ist vorhanden. Wer seinen eigenen Verstärker mitbringen will, darf dies natürlich gerne tun.

 

Ukulele im Sound von hawaii

Martin und Kerstin Walter:

Martin studierte klassische Gitarre und kam über Kerstin´s Hulatanzleidenschaft zur Ukulele. Die Verbindung von Musik und Tanz ist beiden ein großes Anliegen.
Angefangen als Hawaii-Duo, die Tanzgruppe der Aloha-Freunde-Freiburg begleitend, widmen sie sich inzwischen auch dem Unterricht von Hawaii-Musik. Es tut einfach gut.

Playshop 1 und 2:

Wir beschäftigen uns mit traditionellen hawaiianischen Liedern und Tanzbegleitungen. Dazu nutzen wir einfache Akkorde und einige typische hawaiianische Anschlagstechniken. Schrittweise wird der weich-fließende Hawaii-Sound entwickelt, immer gemäß des hawaiianischen Mottos „hang loose“ – „locker bleiben“.
Du kennst die Grundakkorde und hast Spaß am Gesang (deutsch, englisch, hawaiianisch), dann bist du hier richtig.
Die Kursinhalte der beiden Playshops sind unterschiedlich und stehen für sich, d.h. die Playshops können unabhängig voneinander gebucht werden (andere Techniken, andere Lieder).

E komo mai – herzlich willkommen!

www.ukulele-kurse.de

Anfänger Playshops mit Monika und Marion

Foto: Ignaz Deckardt

Absolute AnfängerInnen:

Hab Spaß. Mach Musik. Fang einfach an. Du findest die Ukulele toll, kannst aber noch nicht spielen? Dann bist du hier genau richtig! Du lernst die ersten Griffe und wirst gleich mit anderen zusammen erste Lieder singen und begleiten. Los geht’s.

AnfängerInnen:

Du kannst schon ein paar Griffe und hast Lust auf mehr?
Wir zeigen dir schöne leichte gängige Kombinationen und Rhythmen mit denen du viele Lieder begleiten kannst.
Ukulele spielen macht Spaß und geht ans Herz.

www.musicadanza.de

PLAySHOP mit André Ohren –
Singen und STRuMMEN, wie geht’s zusammen?

Foto: Anika Lampe

Eine kleine rhythmische Dressur für die Schlaghand

„Ich kann singen, ich kann strummen. Aber sobald ich versuche beides gleichzeitig zu tun, scheitere ich.“                Mit diesem Problem kommt – gefühlt – jeder zweite Ukulelista zu uns; darunter nicht selten auch erfahrene Spieler.
Im Workshop für Spieler mit geringen Vorkenntnissen wollen wir herausfinden, warum wir entweder singen können oder strummen aber nicht beides zusammen.
Wir versuchen dann mit Übungen die rhythmische Bewegung in der rechten Hand (Strumming) beizubehalten während wir mit der Singstimme zunächst ähnliche aber dann mehr und mehr freie Bewegungen vollziehen.

Hinweis: Wir machen kein Gesangstraining! Es geht nicht darum, die Intonation oder die gesangliche Qualität zu verbessern. Wir singen einfache Tonfolgen und Lieder. Teilnehmer sollten aber in der Lage sein, einen gehörten Ton in ihrer Stimmlage nachzusingen.
ukuleleschule.de

Vortrag – Axel Müller

Wusstest Du, dass Deutschland einmal Weltzentrum der Instrumenten-Herstellung war und Ukulelen in die ganze Welt verschickte? Axel Müller weiß das. In seinem Playshop erfährst Du viel Wissenswertes über den Musikinstrumentenbau. Der ehemalige Erzieher und Lehrer spielt seit 1970 Gitarre und Ukulele in verschiedenen Stilen und Formationen. Dabei bevorzugt Müller freie Improvisation, osteuropäische und Gipsy-Musik. Er bezeichnet sich selbst als Musik-Reisender. Seit 2012 forscht er intensiv zur „Geschichte der Ukulele in Deutschland“: Du darfst sehr gespannt sein und Müllers Know-how über Hersteller, Modelle, frühere Schulen und andere Entwicklungsaspekte anzapfen.